Dienstag, 16. Juli 2013

Wer hebt die Barreserven des Technologie Sektors?

Euch wird es bestimmt auch schon aufgefallen sein: Die Technologie Aktien sitzen auf hohen Bargeldbeständen. Laut Bloomberg haben die Technologie Giganten aus den USA allein im ersten Quartal $57,4 Milliarden an operativen Cashflow erwirtschaftet.

Investoren sind zusehends heiß auf diese Barreserven. Als bestes Beispiel kann das Engagement von David Einhorn bei Apple gesehen werden, der rund eine Milliarde Dollar in die Aktien des Smartphone und Computerherstellers investierte. Er will Druck auf den Konzern ausüben und an das Tafelsilber des Unternehmens. Dabei spricht er für seine ganze Zunft. Bisher ist geplant rund $100 Milliarden in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Investoren zurückzugeben. Apple erhöhte zuletzt seine Barreserven auf $137,1 Milliarden.


Apple ist nur die Spitze des Eisberges. Die ganze Industrie schwimmt in Geld und wie Apple haben viele große Player im Markt keinen sinnvollen Plan mit Investitionen Wachstum zu generieren. Microsoft, Cisco Systems, Hewlett-Packard. Alle verstehen die neue Welt der Technologien nicht mehr so wie früher. 


Experten erwarten einen weiteren Boom bei den Dividendenerhöhungen. Microsoft, Cisco Systems und Apple haben ihre Zahlungen schon deutlich in der Vergangenheit erhöht, jedoch bleibt, gemessen an den Ausschüttungsquoten und Cash Reserven, noch Spielraum für weitere Erhöhungen.  Weiter ist zu bedenken dass von den 70 "reinen" Technologie Unternehmen des S&P 500 bisher nur 36 Aktien überhaupt eine Dividende zahlen. Der Rest zahlte nur rund $10,8 Milliarden, ein Wert der zwar fast doppelt so hoch ist wie im Jahr 2010 jedoch weiter unter dem Potential des Cashflows von über $200 Milliarden.


Laut Bloomberg liegen noch rund $590 Milliarden im Spielfeld. Vor einem Jahr waren es noch $508,5 Milliarden und vor zwei Jahren $436,5 Milliarden. Das zeigt nicht zuletzt die Cashflow-Stärke des Sektors. Aber ist das allein ein Grund Aktien zu kaufen wenn die Ideen fehlen um neues Wachstum zu generieren?


Welche Aktien würdet ihr aus dem Technologie Sektor noch kaufen? Seht ihr aktuell bei Apple und den anderen Technologie Stars noch Potenzial.



Gefällt dir der Artikel? 
Dann unterstütze mich und gib mir einen Facebook Like! Danke :-)

-----------------------------------

Möchtest du alle Nachrichten per Mail kostenlos erhalten? Dann melde dich einfach für den FraSee & Investors Newsletter an.

Wenn du gerne etwas über Investments ließt kannst du bei mir auch dein Wissen und deine Ideen publizieren. Ich suche ständig Autoren die meine Community bereichern. Schreibe mir einfach eine Nachricht und schlage ein Thema vor.

Kommentare:

  1. Ich persönlich sehe bei Apple kein großes Potential mehr, denn ich glaube nicht an das nächste "Killer-Produkt". Barreserven sind in gewisser Weise gefährlich, denn sie verführen das Management zu riskanten Investments. Microsoft lebt noch immer von Office, hat aber keine Antwort auf Smartphones etc.

    Gruß,

    Thomas von Pepimuf

    AntwortenLöschen
  2. Es versucht, Informationen, aber nützlich für statistische Zwecke. Ich halte Statistiken über einige Dinge von Interesse für mich. Als der jüngere Sohn zu mir kam in der Arbeit, verbringe ich eine Menge Nerven, denn dann kann ich nicht finden, einige Dateien. Ich schlug ihm vor, jetzt bin ich ruhig http://www.munsoft.de/EasyWordRecovery/, wenn mein Sohn im Büro PC sitzt.

    AntwortenLöschen

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann los und hinterlasst eine Nachricht. Ich beantworte sie so schnell ich kann.

Melde dich hier an um alle meine Nachrichten per Mail kostenlos zu erhalten.

Blog-Archiv