Dienstag, 2. Juli 2013

Neues Wikifolio "Werte durch Aktienrückkäufe" kann vorgemerkt werden

Wie einige von euch schon festgestellt haben habe ich vor ein paar Tagen ein neues Wikifolio Zertifikat zur Publikation freigegeben.

Es handelt sich um das Wikifolio "Werte durch Aktienrückkäufe". Es soll in Unternehmen investieren die regelmäßige Aktienrückkäufe in der Vergangenheit erfolgreich umgesetzt haben. IBM, McDonalds, Coca Cola oder Wal-Mart sind einige Beispielunternehmen. Gegenüber meinem ersten Zertifikat „Nachhaltig Globales Dividenden Wachstum“ sollten in diesem Produkt mehr Unternehmen zu finden sein die keine Dividenden oder nur geringe Dividenden zahlen, dafür aber höhere Aktienrückkäufe tätigen. Die Gewinnverwendung ist etwas anders verteilt.

Aktienrückkäufe sind eine besonders interessante Variante mit der man Werte für die Aktionäre schaffen kann. Über Aktienrückkäufe wird die Zahl der ausstehenden Aktien verringert. Bei einem stabilen Geschäft erhöht sich dadurch ceteris paribus der Gewinne je Aktie. Bei steigenden Unternehmensgewinnen können sich Aktienrückkäufe exponierend auswirken.

Ich hatte in der Vergangenheit immer das Problem dass es sehr gute Unternehmen gab die gut gewachsen sind aber keine Dividenden gezahlt haben. In dem ersten Zertifikat "Nachhaltig Globales Dividendenwachstum" konnte ich solche Anlage Ideen nicht abbilden.

Im Kern geht es aber um den Total Return und nicht um Dividenden. Sicherlich geben letztere einem Sicherheit und Stabilität und tragen nicht zuletzt die Kosten des Zertifikats.

Schaut einfach mal rein welche Positionen darin enthalten sind und gebt eine unverbindliche Vormerkung ab wenn es euch gefällt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann los und hinterlasst eine Nachricht. Ich beantworte sie so schnell ich kann.

Melde dich hier an um alle meine Nachrichten per Mail kostenlos zu erhalten.

Blog-Archiv