Sonntag, 16. Juni 2013

Mawero Kapitalaufbau1: Ein neues Projekt von Mawero

Vor einiger Zeit hatte ich euch die Mathematische Wertpapieroptimierung Mawero von Dr. Dieter Sebastian vorgestellt. Im Kern handelte es sich um eine Portfolio Optimierung nach Harry Markowitz -  jedoch gab es einige Stellschrauben, die von Markowitz nicht definiert wurden.

Mawero füllt diese Lücken mit eigenen Regeln.

Aktuell gibt es 3 investierbare Wikifolio's zur Mawero Strategie:

In allen hat der Gründer der Mawero Methode eigenes Geld investiert, so dass es als Real Money Depot gelistet wird. Die Summe des bisher betreuten Vermögens beträgt aktuell rund 25.700 Euro.

Heute geht es um das Mawero Kapitalaufbau1 Wikifolio, zu dem sich der Initiator äußert:

"Es ist für einen langfristigen Vermögensaufbau konzipiert, mit ca. 60% Kapitalanteil in eine „sichere“ Anlage und ca. 40% Kapitalanteil in eine „riskante“ Anlage. Die Strategie folgt dem in der Modernen Portfolio Theorie diskutierten Ansatz einer gut strukturierten Vermögensverwaltung für einen Anleger mit einer mittleren Risikoaversion.

Weil es heute und wegen der zukünftigen Inflation keine „sicheren“ Anlagen mit einer Real-Verzinsung über der Inflationsrate gibt, habe ich aus zwei Fonds ein Proxy für eine „sichere“ Anlage entwickelt. Sie ist nicht 100% sicher, aber mit dem Fokus auf mindestens fünf Jahre sollte kein Verlust auftreten, das jedenfalls zeigen die Modellrechnungen über die letzten sechs Jahre."

Details hierzu gibt es auf seiner Homepage und unter Wikifolio.

*Hast auch du ein Wikifolio und magst Gastartikel veröffentlichen? Dann schreibe mir einfach eine kleine Nachricht und mache einen Themenvorschlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann los und hinterlasst eine Nachricht. Ich beantworte sie so schnell ich kann.

Melde dich hier an um alle meine Nachrichten per Mail kostenlos zu erhalten.

Blog-Archiv