Donnerstag, 30. Mai 2013

Ken Fisher's größte Dividenden Aktien Käufe

Heute möchte ich euch einen weiteren Investment Guru vorstellen. Es ist mit Ken Fisher ein Asset Manager der rund $37,63 Milliarden an Assets in seiner eigenen Vermögensverwaltung, der Fisher Asset Management LLC, hält.

Insgesamt verteilt er das Vermögen auf 474 Aktien von denen 48 neu erworben wurden im letzten Quartal.

16 seiner größten Aktienkäufe zahlen aktuell eine Dividende. Er ist aber kein klassischer Dividenden Investor. Auffallend war im letzten Quartal seine starkes Engagement in Rohstoff und Technologie Aktien. Apple und Cisco waren die größten Neuzugänge im Technologie Bereich. Auf der Rohstoff Seite wurden Vale, BP und Rio Tinto als größte Player erhöht.

Genauso wie David Einhorn spekuliert Fisher auf eine Erholung der Apple Aktie. Diese sieht optisch günstig aus. Jedoch ist es im Kern eine Wette auf die Innovationskraft des Unternehmens. Ist Apple noch innovativ genug um dynamisches Wachstum zu generieren? Die letzten Finanzzahlen ließen da etwas Skepsis aufkommen.

In Summe ist die Apple Position bei Fisher rund $660 Millionen wert und damit fast halb so groß wie die von David Einhorn.

Hier sind Ken Fisher's größte Aktien Käufe aus dem ersten Quartal:


Sym
Unternehmen
Aktion
Einfluss
Kommentar
AAPL
Apple Inc
Add
0.66%
Add 58.12%
BASFY
Basf SE
Add
0.59%
Add 404.63%
AXP
American Express Co
Add
0.32%
Add 19.94%
RIO
Rio Tinto PLC
Add
0.30%
Add 29.66%
MCD
McDonald's Corporati...
Add
0.30%
Add 27.85%
BP
BP PLC
Add
0.17%
Add 28478.2%
CSCO
Cisco Systems Inc
Add
0.17%
Add 9.32%
CSTR
Coinstar, Inc.
Buy
0.16%
New holding, 1041008 sh.
VSH
Vishay Intertechnolo...
Buy
0.15%
New holding, 4156347 sh.
VALE
Vale SA
Buy
0.13%
New holding, 2908756 sh.
JPM
JPMorgan Chase & Co
Add
0.13%
Add 8.61%
RHHBY
Roche Holding AG
Add
0.12%
Add 634.57%
LQD
iShares IBoxx $ Inve...
Add
0.12%
Add 4.98%
MTU
Mitsubishi UFJ Finan...
Add
0.12%
Add 797.63%
FBG
Fisher Enhanced Big ...
Add
0.09%
Add 21.62%
BAP
Credicorp Ltd
Add
0.07%
Add 102.91%
RDEN
Elizabeth Arden, Inc...
Add
0.07%
Add 118.21%
BAC
Bank of America Corp...
Add
0.05%
Add 4846.54%
C
Citigroup Inc
Add
0.04%
Add 5025.84%
SYT
Syngenta AG
Add
0.04%
Add 24.94%

Dieses sind Ken Fisher's größte Aktien Werte des letzten Quartals Q1/2013:

Sym
Name
Wert in $1.000
Gewichtung
Veränderung
gegenüber
Vorquartal
LQD
iShares IBoxx $ Invest Grade Corp Bd Fd
940,258
2.50%
4.98%
PFE
Pfizer Inc
886,338
2.40%
-3.34%
JNJ
Johnson & Johnson
826,182
2.20%
-2.51%
CSCO
Cisco Systems Inc
758,290
2.00%
9.32%
GE
General Electric Co
696,379
1.90%
-0.65%
AXP
American Express Co
729,043
1.90%
19.94%
HBC
HSBC Holdings PLC
660,601
1.80%
0.95%
AAPL
Apple Inc
664,337
1.80%
58.12%
IBM
International Business Machines Corp
671,845
1.80%
-3.46%
WFC
Wells Fargo & Co
677,251
1.80%
-1.11%
ORCL
Oracle Corporation
622,352
1.70%
-2.59%
LVMUY
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SA
625,809
1.70%
-1.69%
AMZN
Amazon.com Inc
640,201
1.70%
-1.76%
NSRGY
Nestle SA
641,175
1.70%
-1.95%
PEP
PepsiCo Inc
653,483
1.70%
-0.04%
SNY
Sanofi
656,780
1.70%
-2.43%
V
Visa, Inc.
583,429
1.60%
-29.23%
QCOM
Qualcomm, Inc.
598,023
1.60%
-1.79%
JPM
JPMorgan Chase & Co
616,658
1.60%
8.61%
GOOG
Google, Inc.
549,604
1.50%
-2.94%


Dogs of the Dow Jones | Eine Investment Strategie mit vielen Gesichtern

Jeder von euch hat vielleicht schon mal etwas von der "Dogs of the Dow" Theorie gehört. Es ist eine Investmentstrategie, ursprünglich von Michael B. O'Higgins entwickelt wurde.

Im Kern geht es darum die billigsten Aktien des Dow Jones zu recherchieren (Dogs) und in sie zu investieren. Nach einem Jahr schaut man dann wieder nach den aktuellen Dogs und ersetzt diese durch jene, die nicht mehr zu den Dogs gehören. Es sollen immer 10 Aktien sein. Das würde 1/3 gesamten Indexes entsprechen.

Als Kriterium wird das zukünftige Gewinnwachstum herangezogen sowie die aktuelle Dividendenrendite. Es gibt zahlreiche Back Tests ob diese Strategie funktioniert oder nicht und noch mehr Abwandlungen wie den "Pigs of the Dow", "Dow 4 Stocks", "Foolish 4" oder den "Five Lowest Per-Share Dogs". 

Studien zeigen dass diese Strategie eine Outperformance in der Vergangenheit erzielte. Es ist aber auch immer eine Phase in der es klappte: Von 1957 bis 2003 soll die Strategie "Dogs of the Dow" einen Vorteil von 3 Prozentpunkten erzielt haben. Zwischen 1973 und 1996 lag dieser sogar bei 4,5 Prozent Punkten.

Aus meiner Sicht spielt es keine Rolle wie man sich bei seiner Strategie einschränkt. Wichtig ist immer dass man selbst die großen Risiken im Auge behält. In ein schlechtes Unternehmen würde ich auch nicht investieren wenn es der beste Hund aus dem Index wäre. Eine statische Regel schützt niemanden vor Verlusten.

Anbei findet ihr eine kleine Tabelle mit den aktuellen, originalen Dogs of the Dow sowie einigen fundamental Daten zum Vergleich. Wie ihr sehen könnt sind die Ergebnisse sehr gemischt. Das durchschnittliche KGV liegt bei rund 12.31 und die Dividendenrendite bei 3.45%.


Unternehmen
5J EPS Schätzung
Mcap
KGV
KBV
KUV
Rendite
AT&T, Inc.
6,57%
193.20B
28.05
2.21
1.52
5.01%
Verizon Communications Inc.
9,40%
141.82B
123.92
4.26
1.21
4.16%
Intel Corporation
10,83%
120.65B
12.14
2.35
2.28
3.71%
Merck & Co. Inc.
3,05%
141.53B
23.91
2.67
3.06
3.67%
Pfizer Inc.
2,40%
200.60B
20.06
2.44
3.48
3.39%
General Electric Company
11,03%
244.44B
16.53
1.98
1.66
3.21%
E. I. du Pont de Nemours
7,16%
51.56B
21.55
4.21
1.45
3.21%
Cisco Systems, Inc.
8,33%
128.91B
13.40
2.26
2.69
2.82%
JPMorgan Chase & Co.
6,31%
206.64B
9.76
1.00
3.77
2.78%
Microsoft Corporation
8,53%
291.29B
17.98
3.80
3.83
2.64%

Was sind eure Lieblings Hunde? Lasst es mich wissen und schreibt einen kleinen Kommentar.

Mittwoch, 29. Mai 2013

Trader Vorstellung: Jörg Eickhoff und sein Zertifikat Blue Chips Plus

Heute nutzt ein weiterer Trader die Möglichkeit um sich vorzustellen. Es ist Jörg Eickhoff, ein Diplom Kaufmann mit rund 15 Jahren Börsen Erfahrung. Er bezeichnet sich als einen sicherheitsorientierten Investor.

Auf Wikifolio betreibt er ein Portfolio, das BLUE CHIPS plus. Es ist bereits mit über 170.000 Euro ausgestattet. Jörg ist auch selbst investiert. Seit Auflegung am 29. Oktober 2012 hat er eine Performance von 18,01% erzielt. Im letzen Monat wurden 18 Trades gemacht.

Das Ziel ist es, mit circa 15 Aktien den MSCI World Index ohne große Schwankungen zu schlagen. Die ausgewählten Aktien sind für jeden Anleger transparent. Sie stammen zumeist aus den großen Indizes wie DAX, Euro Stoxx 50, Stoxx 50 und Dow Jones sowie S&P 500. Vereinzelt werden auch solide und hoffnungsvolle Werte aus der zweiten Reihe, wie dem MDAX oder dem TecDAX, gekauft. Perspektivisch können auch Werte aus anderen Regionen der Erde hinzukommen.

In einem Interview an der Börse Stuttgart beschreibt er dies als "Rendite Kick". Neben klassichen Blue Chips können auch Nebenwerte aufgenommen werden um sich von der Marktrendite abzuheben.

Anders als bei den Fonds großer Banken wird hier nicht versucht, Indizes, Länder oder Branchen mit einer unüberschaubaren Anzahl von Aktien abzubilden, sondern angestrebt, durch eine limitierte Auswahl anhand von wichtigen fundamentalen Kennzahlen und markttechnischen Indikatoren eine Outperformance zu erreichen. Und jeder Trade – es sind vergleichbar wenige - ist dank Wikifolio nachvollziehbar.

Jörg Eickhoff verfolgt eine klare Vison: "Langfristiges Ziel ist es, dass Anleger, die heute von ihrem Bankberater mit allen möglichen Produkten schlecht beraten werden, sich als Anlagealternative für einen Teil ihres Vermögens mein börsennotiertes Zertifikat anschauen. 

Es ist transparent und leicht verständlich. Mit durchschnittlich 15 Aktien (hauptsächlich Standardwerte weltweit plus jeweils einem meiner Analyse nach besonders attraktiven Nebenwert) versuche ich, den MSCI World Index zu schlagen. Auch soll das Zertifikat weniger schwankungsanfällig sein als die Kapitalmärkte. Die Aktienauswahl geschieht anhand von Fundamentaldaten und Marktkennzahlen“.

Solange wikifolio.com der breiten Öffentlichkeit noch nicht so bekannt ist, können Finanz-Community affine Anleger, die keine Sensationsrenditen in kürzester Zeit sondern einen nachhaltigen Vermögenszuwachs über viele Jahre erwarten, in das wikifolio „BLUE CHIPS plus“ investieren."

Näheres könnt ihr auch in dem Traders Talk auf Wikifolio nachlesen.

Fakten


Wikifolio:
„BLUE CHIPS plus“ von Jörg Eickhoff

Strategie: 
Gute Rendite mit geringen Schwankungen

Assets:
Blue Chips + Selektive Nebenwerte

Performance Entwicklung seit Auflegung:

Index
29.10.2012
26.05.2013
Veränderung
DAX
7.203,16
8.305,32
15,30%
MSCI World Index
1.296,96
1.492,75
15,10%
Wikifolio „BLUE CHIPS plus“
16,79%


- Maximaler zwischenzeitlicher Verlust von 4,18%
- 1,67 Sharpe Ratio

Melde dich hier an um alle meine Nachrichten per Mail kostenlos zu erhalten.

Blog-Archiv